Curriculum

Meine Trainings haben immer einen direkten Praxisbezug. Ich schule vom Anfänger bis zum „Publikations-Profi“. Egal, wozu Sie gehören – nach dem Training können Sie sofort eigenständig mit Citavi arbeiten.

Praktisches Können sTatt theoretischem Wissen

Die Trainingsinhalte ergeben sich aus den individuellen Anforderungen aus Studium oder Beruf. Nach einer kurzen Demonstration der wichtigsten Citavi-Funktionen arbeiten die Teilnehmer/innen unmittelbar in ihren eigenen Projekten:

  • Sie melden demnächst Ihre Bachelorarbeit an und haben schon Thema und Einstiegsliteratur? Dann nutzen Sie im Training diese Literaturquellen.
  • Sie arbeiten gerade an einer Publikation? Dann ist die Rohfassung die Basis für Ihr Training.
  • Es steht kein Projekt an? Dann machen Sie die Organisation Ihres Wissens zu Ihrem Projekt: Erfassen Sie beispielsweise Ihre wichtigsten Bücher, Zeitschriftenartikel und Webseiten und bereiten Sie diese mit eigenen Kommentaren, Schlagworten und Ideenskizzen auf.

Im Training am eigenen Projekt zu arbeiten, ist deshalb so wichtig, damit Sie kein träges Wissen anhäufen. Gleichzeitig nutzen Sie die Trainings-Zeit, um Ihr Projekt voran zu bringen.

Lernziele

In einem Citavi-Training lernen Sie zum Beispiel, wie Sie …

  • ein Citavi Projekt anlegen und sichern
  • online in Bibliotheken recherchieren
  • bibliografische Daten erfassen
  • PDF-Dateien, Bilder und Webseiten importieren
  • Schlagwörter vergeben
  • Kommentare zu Quellen notieren
  • eigene Gedanken und Ideen festhalten
  • Zitate erfassen
  • eine Gliederung für die eigene Arbeit entwerfen
  • den Gliederungspunkten Zitate und Gedanken zuordnen
  • ein Skript der eigenen Arbeit drucken
  • ein Inhalts- und Literaturverzeichnis erstellen

Nach einem ersten Vorgespräch konzipiere ich die Trainingsinhalte individuell je nach Bedarf der Teilnehmer/innen.

Ob Präsentationsprüfung, Bachelorarbeit oder Publikation – das Citavi-Training bringt Sie sicher einen Riesenschritt voran. Holen Sie sich ein Angebot ein.